Low Fett 30 Formel – Diät mit höchstens 30% Fettgehalt

Mit einem Gramm Fett nehmen wir neun Kalorien auf, während ein Gramm Kohlenhydrate oder Eiweiß nur ca. vier Kalorien zu verzeichnen hat. Daraus leitet sich der Low Fett 30 Formel Merksatz “Fett macht fett” ab. Diese These, dass eine Ernährung mit hohem Fettgehalt zu Übergewicht führt, vertreten Ernährungswissenschaftler seit 40 Jahren. Die Ernährungsgewohnheiten der meisten Menschen unseres Kulturkreises weisen einen viel höheren Fettgehalt auf, als der menschliche Körper braucht. Dem Organismus reichen ca. 65 Gramm Fett am Tag, meist werden jedoch weit über 100 Gramm Fett über die Nahrung zugeführt. Dies schadet dem Menschen, was sich in verschiedenen Erkrankungen zeigen kann. Durch die Low Fett 30 Diät Grundsätze kann diesem Prozess entgegen gewirkt werden.

Den Kern der Low Fett 30 Diät Formel bildet eine ausgewogene Mischkost Ernährung, wobei der Fettgehalt erheblich reduziert wird. Höchsten 30% der Gesamtkalorien eines Nahrungsmittel dürfen aus Fett bestehen.

Dieser Anteil kann selbst ausgerechnet werden, um abschätzen zu können, welche Nahrungsmittel in das Low Fett 30 Formel Diät Konzept passen und welche nicht.

Die Low Fett 30 Formel im Detail

Ein Brötchen beispielsweise mit 263 kcal enthält 1,8 Gramm Fett. Die Rechnung nach der 30% Fettgehalt Regel sieht dann folgendermaßen aus. Der Fettgehalt in Gramm wird mit 9 multipliziert (ein Gramm Fett enthält neun Kalorien) und durch die Gesamtkalorienzahl des Nahrungsmittels geteilt. Das Ergebnis wird anschließend mit 100 multipliziert. Mit knapp 6% Fettgehalt passt das Brötchen somit in das Konzept der Low Fett 30 Diät.

Low Fett 30 Formel = ((Fettgehalt * 9) / Gesamtkalorienzahl) * 100

Wie funktioniert die Low Fett 30 Diät?

Durch die Reduzierung der Fettaufnahme soll das Gewicht dauerhaft und effektiv reduziert werden. Ein vorgegebener Speiseplan ist nicht notwendig, ebenso wenig muss gehungert werden. Die Auswahl der Nahrungsmittel kann individuell gestaltet werden, wodurch diese Form der Gewichtsabnahme von vielen als sehr angenehm empfunden wird.

Low Fett 30 DiätPflanzliche Fette eignen sich für die Low Fett 30 Diät besser als tierische Fette. Fische mit einem hohen Anteil an hochwertigen Fettsäuren werden akzeptiert, so lange sie die 30% Fettgehalt nicht überschreiten.

Ebenso dürfen Süßigkeiten und Knabbereien verzehrt werden. Tips und Nahrungsmittellisten helfen, Fettfallen zu umgehen und fettarme Lebensmittel auszuwählen.

Abnehmen mit der Low Fett 30 Diät

Das Gefühl des Verzichts ist bei der Low Fett 30 Formel Diät nicht so stark wie bei anderen Diäten, da keine Lebensmittel verboten sind, so lange sie die 30% Fettgehalt Regel erfüllen. Die Low Fett 30 Diät ist ein ausgeklügeltes Ernährungsprogramm, das dauerhaft übernommen werden sollte.

Jedoch muss auch auf die gesamte Lebensweise geachtet werden. So sollten die Optimierung der Gesamtkalorien pro Tag und regelmäßige sportliche Betätigung ebenfalls mit einbezogen werden.

Es existieren zahlreiche Low Fett 30 Rezepte, die einfach nachzukochen und alltagstauglich sind. Sie sind nützliche Hilfen, wenn es darum geht, genussvoll zu essen und Fette gezielt einzusparen. Die Erfolge stellen sich relativ schnell ein und halten lange an, wenn diese Form der Ernährung dauerhaft übernommen wird.

Die Low Fett 30 Diät ist eine Möglichkeit, gesund und auf einfachem Wege abzunehmen. Sie dient jedoch nicht nur als kurzfristige Diät, sondern als Ernährungsumstellung, um eine gesündere Lebensweise zu induzieren.

Weiterführende Infos zur Low Fett 30 Formel und Diät
Wer sich für die Low Fett 30 Formel interessiert, der kann hier ein ausführliches PDF der BKK Pfalz herunter laden, das die Low Fett 30 Diät auf über 70 Seiten detailliert erklärt.

Auch interessant der Artikel des Heilpraktikers und Gesundheitspädagogen René Gräber. In seinem Artikel Abnehmhit Low Fett 30? nimmt er diese Diät genauer unter die Lupe. Denn wichtig sind einige Fettsäuren, die nicht fehlen dürfen.

Ähnliche Beiträge: